15. März 2019

SELBSTMANAGEMENT – zwischen kompetenter Selbstführung und interessierter Selbstgefährdung

Dr. Phil. Heinz Bolliger-Salzmann
16:00 - 16:45 Uhr
Matte (OG)
In Zeiten der Ich-AGs gilt sich selber wirkungsvoll zu führen nicht nur als Überlebensstrategie, sondern als Kernkompetenz der Zukunft. Welche Punkte dabei zu beachten sind, damit es nicht zur Selbstüberforderung und letztlich zur «interessierten Selbstgefährdung» kommt, ist Inhalt des Referats. Mit Beispielen wird aufgezeigt, wie eine Grundhaltung aufgebaut werden kann, die einem ermöglicht, die Balance zwischen Anspannung und Entspannung bewusst(er) zu erleben und zu gestalten.