Warum?

«Mit vollem Magen denkt es sich besser» dachten wir uns und trafen uns heute zum Zmorgen in Bern. Wichtigster Punkt auf unserer Traktandenliste:

Diskussion über das WHY

Notepad

Seit wir angefangen haben an der Idee eines Coworking Spaces mit Café/Bar zu arbeiten, haben wir gemerkt, dass es nicht reicht, den Leuten zu erklären, was wir machen oder wie wirs machen, sondern vor allem WARUM. Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Darum assen wir genügend Zmorgen und widmeten uns dieser schwierigen Aufgabe. Warum wollen wir einen Coworking Space mit Café/Bar machen? Öhm. Ja, weil… Höchste Zeit, dass wir unsere einzelnen Gedankenschnipsel mal zusammen nehmen.

Einen guten, kurzen Text konnten wir noch nicht zusammenstellen, noch zu unfertig sind die Einzelteile. Aber einzelne Begriffe, über die wir diskutiert haben, möchte wir euch präsentieren:

teilen — Es geht darum, dass wir Verschiedenes miteinander teilen möchten: Ressourcen, Zeit, Infrastruktur, Gedanken, Ideen, Leben, Freizeit

kreieren — Wir möchten einen Ort prägen, wo Neues kreiert werden kann, Dinge entstehen, Projekte umgesetzt werden, Ideen Wirklichkeit werden

dienen — Zusammen möchten wir uns gegenseitig, dem Quartier und seinen Bewohnern, der Stadt, der Gesellschaft dienen. Wir möchten uns von der Frage leiten lassen: Wem dient es? Wem wollen wir dienen?

Gemeinschaft leben — In der Community soll echte, lebensverändernde Gemeinschaft gelebt und geprägt werden. Wir möchten dafür bekannt sein, dass wir uns unterstützen, aneinander glauben und uns gegenseitig helfen, unsere Unternehmen voranzubringen.

Kommentare