Blog

Coworking Space zusammen betreiben

Wir gingen vom Offensichtlichen aus: Es gibt einen Space. Ein oder zwei Personen tragen die Verantwortung für den Betrieb und beziehen einen Lohn. Die Coworker sind die Kunden. Doch wäre es denkbar, den Coworking Space auch als Gemeinschaft zu führen?

Gemeinsamständigkeit

Coworking als Mieten von (trendigem) Arbeitsplatz reicht nicht. Gemeinsame Selbständigkeit ist ein Vorschlag einer attraktiven und radikal neuen Arbeitsform.

Klein aber sehr fein

Knapp zwei Monate nach unserem ersten «How-the-heck»-Abend luden wir zur zweiten Ausgabe ein. Nachdem im November 2014 über dreissig Personen kamen, hatten sich dieses Mal nur zwei angemeldet. Wir waren etwas enttäuscht und erstaunt, aber auch gespannt, wie der Abend im kleinen Kreise werden würde. Als dann noch zwei Gäste spontan vorbei schauten, waren wir mit dem Organisationsteam insgesamt acht Personen.

Die Relativität der Zeit

In anderen Jahren konnte es nach Weihnachten für mich gar nicht schnell genug Frühling werden. Jeder Schneefall im Januar bis März wurde von mir mit einem 'Muss das jetzt echt noch sein?' quittiert und jeder Sonnentag mit einem Lächeln begrüsst. Dieses Jahr ist es anders.

Super-Combo

Wieder haben wir einen tollen Coworking Freitag erlebt. Dieser Tag war ein kleiner Vorgeschmack auf das, was wir in Zukunft im Coworking Space mit Café/Bar erreichen möchten: Die gute Kombination zwischen konzentriertem Arbeiten und gemütlichem, gemeinsamen Mittagessen.

Urbaner Backstein-Chic

Seit wir uns für die Location an der schönen Effingerstrasse beworben haben, schwirren meine Gedanken rund um die Frage: Wie soll die Inneneinrichtung dieser Räume aussehen?

Man lernt nie aus

Coworking Tag im Apfelgold. Das kann ja nur gut werden. Das Schöne an Zusammenarbeit ist ja, dass man unter anderem auch Neues lernt.